NOIR Flyer 1.png

Noir sans vous

dunkel ohne euch

Ein französisches Krimi-Märchen

Pascale Renée Ernst ist eine scharfsinnige Kommissarin, in deren Leben es nur zwei Dinge gibt: die Ermittlungen, die sie verfolgt und die unvollständigen Bilder, von denen sie verfolgt wird. Doch als auf den Spuren eines mysteriösen Mordfalles zwei skurrile Frauen in ihr Leben treten, verwebt sich das eine mit dem anderen und bringt ihre etablierte Ordnung ins Wanken. Ist es Erinnerung, Traum oder Realität, die zu ihr spricht? Mit Stirnlampen ausgestattet, bringen die Zuschauer das Geschehen ans Licht.

Ein samtiges Schauspiel zwischen Vergessen und Hingabe, charmant-schräg verfeinert mit Rhythmus, Butter und Humor.

Eine geheimnisvolle Liebeserklärung an die Flügel der Weiblichkeit, die nur der Mond kennt und die Geborgenheit der Angst, die uns wachsen lässt!

Geschrieben und gespielte von Jennifer Gross, Sarah Kerneža und Miriam Kerneža

Vorstellungen
21. August 2019
Wiener Neustadt, Akademiepark
21. August 2019
Wiener Neustadt, Akademiepark
21. August 2019
Wiener Neustadt, Akademiepark
20. August 2019
Wiener Neustadt, Akademiepark
27. Dezember 2018
Trofaiach, Der Trofaiachwirt
26. Dezember 2018
Wiener Neustadt, Kornbergerhaus (Privatvorstellung)
17. Dezember 2018
Wiener Neustadt, Atelier
17. Dezember 2018
Schladming, Stadthotel Brunner
14. Dezember 2018
Wien, KulturRaum Neruda
13. Dezember 2018
Wien, KulturRaum Neruda
10. Dezember 2018
Weigelsdorf, Kuchlerhaus - Die gläserne Burg
7. Dezember 2018
Trofaiach, Der Trofaiachwirt

"Großartig vieldeutig, klug durchdacht. Das Stück ist ein Plädoyer für alle Facetten der Weiblichkeit."

Stefanie Marek, Niederösterreichische Nachrichten

"Ein Stück, dass vor allem aufgrund seines liebevoll schrägen Humors punktet. Ein lustvolles (Verwirr)spiel mit Katze."

Sandra Schäfer, Kulturfüchsin

Ein großes Dankeschön an unsere Förderer, Sponsoren und Partner

Kulur Niederösterreich
NEUstadt_Logo_Kontur_4c.png
AKNÖ.png
meindrucker.net.png
birgit klauser.PNG